Beschreibung - Karibuni-Reichenberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Beschreibung

Projekte > Straßenkinder

„Der kleine Nazareno“ / Brasilien (Bilder)

Der Verein „Der kleine Nazareno“ hat es sich zum Ziel gesetzt, Straßenkindern in Brasilien eine Lebensperspektive zu eröffnen. In zwei Kinderdörfern in Fortaleza und Recife werden Straßenjungen aufgenommen und leben in familienähnlichen Gruppen. Es wird ihnen Schul- und Berufsausbildung ermöglicht. Da  angestrebt wird, dass die Kinder möglichst in ihre eigenen Familien zurückkehren, werden in einem ganzheitlichen Ansatz auch Eltern und Geschwister in die Betreuung einbezogen. Darüberhinaus setzt sich Bernd Rosemeyer, der Gründer des „Kleinen Nazareno“, auch politisch bei der Regierung für die Bedürfnisse der Straßenkinder ein. KARIBUNI unterstützt innerhalb des „Kleinen Nazarenos“, der seit  1998 Projekt ist, das Straßenkinderdorf in Itamaracá/Recife. Anlässlich seiner Deutschlandaufenthalte kommt Projektansprechpartner Martin Reiger regelmäßig nach Reichenberg.

Ansprechpartner: Martin Reiger (Kinderdorfleiter in Recife)


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü